Oberstufe und Abitur

Abitur und Oberstufe

Am allgemein bildenden Gymnasium kommt einer breiten Allgemeinbildung eine besondere Bedeutung zu. Wir tragen diesem Ziel Rechnung, indem bei uns alle Fächer, auch Latein und Griechisch, als Leistungsfach und als Basisfach angeboten werden. Um unseren Schülerinnen und Schülern eine möglichst große Auswahl an Leistungsfächern anbieten zu können, kooperieren wir ggf. auch mit anderen Karlsruher Gymnasien, z.B. dem Dominikus- oder dem Kant-Gymnasium.

Leistungsfächer

Leistungsfächer werden auf erhöhtem Anforderungsniveau unterrichtet, d. h. über die allgemeine Orientierung im Bereich des Faches und der Sicherung einer breiten Grundbildung hinaus ist die Vermittlung erweiterter und exemplarisch vertiefter Kenntnisse und Kompetenzen Kennzeichen des Leistungsfachs. In den vier Halbjahren der Kursstufe müssen im Umfang von je fünf Wochenstunden drei Leistungsfächer aus dem Pflichtbereich belegt werden.

Basisfächer

Basisfächer werden auf grundlegendem Anforderungsniveau unterrichtet, d. h. sie sind auf eine allgemeine Orientierung im Bereich des Faches und die Sicherung einer breiten Grundbildung ausgerichtet.

Seminarkurs / Besondere Lernleistung (BLL)

Die besondere Lernleistung umfasst immer eine Dokumentation der angewandten Methoden, des Arbeitsprozesses und der erreichten Ergebnisse sowie ein abschließendes Kolloquium. Hauptziel dieses Angebotes ist die Förderung von Methoden- und Sozialkompetenz, vor allem aber des selbstständigen Lernens.

Am Bismarck-Gymnasium wird seit einigen Jahren der Seminarkurs „Recht“ angeboten. Dieser wird in Kooperation mit dem Goethe-Gymnasium Karlsruhe durchgeführt. Für das Schuljahr 2021/22 ist daneben ein Seminarkurs „China“ geplant (Zusammenarbeit mit der Universität Heidelberg, Institut für Sinologie). Mit einem Seminarkurs ist es möglich, eine Prüfungsleistung bereits vor der schriftlichen Abiturprüfung abzulegen.

Neben den Seminarkursen gibt es auch andere Formen der besonderen Lernleistung (BLL), die bei uns am Bismarck-Gymnasium angeboten werden, z.B.

  • Lateinmentoren
  • Teilnahme an Wettbewerben (u.a. Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten, Landeswettbewerb Alte Sprachen)
  • Master-Class des ZKM (mit Link unterlegen: https://zkm.de/de/projekt/masterclass-am-zkm)
  • Projekt „Gründer / Entrepreneurship“ (Zusammenarbeit mit KIT)

Ablauf der Kurswahl

Die Wahl der Leistungs- und Basisfächer und ggf. die Entscheidung über einen Seminarkurs oder eine BLL werden im zweiten Halbjahr der Klasse 10 getroffen. Im Januar/Februar finden dazu Informationsveranstaltungen, einmal für Schülerinnen und Schüler und einmal für Eltern, statt. Danach erfolgt die Vorwahl. Auf der Grundlage dieser Zahlen werden die Kurse gebildet, die für die Kursstufe angeboten werden. Die endgültige Wahl der Zehntklässlerinnen und Zehntklässler erfolgt dann im Juni.

Bei Fragen zur Oberstufe und zum Abitur, können Sie sich an die Oberstufenberaterinnen, Frau Dr. Schiek und Frau Kröhl, wenden. Weitere Informationen zur Oberstufe und zum Abitur finden Sie hier:

https://km-bw.de/Kultusministerium,Lde/Startseite/Schule/Abitur+und+Oberstufe

Terminplan Abitur 2021

Terminplan Abitur 2022

Leitfaden Abitur 2021

Leitfaden Abitur 2022

Leitfaden Abitur 2023