Team „RobCross“ der fischertechnik-AG beim Deutschland-Cup

Ende Februar hatte sich das Bismarck-Team „RobCross“ (Magnus Fox,
Yannik Tausch und Jakob Vollmer) in Vöhringen mit einem vierten Platz
in der Disziplin Rescure Line für die Deutschlandmeisterschaft des
internationalen Roboter-Turniers RoboCup qualifiziert.

Link auf Landesschau BaWü vom 25.04.2018:

Team „RobCross“ in der Landesschau (ab Minute 10:48)

In den darauffolgenden Wochen perfektionierte das Team die
Objekterkennung (Kamera und Bildauswertung statt eines einfachen
Ultraschallsensors) und die Geschwindigkeit des Roboters. Und trat
vom 27. bis 29.4. in Magdeburg gegen die 42 besten deutschen Teams
an. Leider war es ein wenig vom Pech verfolgt: Einer der Farbsensoren
fiel aus; ein Ersatz gelang erst nach den ersten Wertungsläufen.
Dennoch erreichte das Team einen sehr respektablen 33. Platz – von
insgesamt 187 Teams, die deutschlandweit bei den
Qualifikationsturnieren in dieser Disziplin angetreten waren.

Nach dem RoboCup ist vor dem Robotik-Cup: Am 16.6. wird das Team beim
„4. Karlsruher Schul-Robotik-Cup“ in der Aula des Bismarck-Gymnasiums
antreten – und hofft nicht nur auf einen klaren Sieg, sondern auch
auf die moralische Unterstützung durch zahlreiche Fans…