Landesfinale Rudern 2015

Drei Rennen und zwei Landesmeistertitel für die Ruder AG des Bismarck-Gymnasiums

Am Freitag den 24. Juli  fanden in Breisach die Baden-Württembergischen Landesmeisterschaften im Rudern statt. Das Bismarck-Gymnasium ist mit drei Rudermannschaften angereist und hat zwei von drei möglichen Landestiteln errungen. Im dritten Rennen konnte ein zweiter Platz erreicht werden.

Hier die Ergebnisse im Einzelnen:

Zum ersten Mal nach vielen Jahren ist es der Ruder AG gelungen ein Mädchenboot ins Rennen zu schicken. Die vier Mädels trainierten über das ganze Schuljahr sehr hart für einen Start bei den Landesmeisterschaften. Der enorme Aufwand hat sich aber gelohnt. In ihrem Rennen deklassierten die Vier ihre Gegnerinnen förmlich und siegten mit mehreren Bootslängen vor dem zweitplatzierten Boot aus Marbach. Somit konnten sich Zoe Würfel, Greta  Flinsbach, Charlotte Landmann, Anissa Tschakoute und Steuermann Moritz Brachmann für das Bundesfinale in Berlin qualifizieren.

Auch die Mannschaft mit Tobias Hermann, Torsten Hermann, Leopold Ganz, Philip Thein und Steuerfrau Luise Seiler sicherten sich den Sieg und somit das Ticket nach Berlin im Jungen Gig Doppelvierer. Herzlichen Glückwunsch.

Im dritten Rennen musste sich das Boot des Bismarck-Gymnasiums mit Tobias Hermann, Torsten Hermann, Michael Frank, Philip Thein und Steuerfrau Luise Seiler, dem an diesem Tag stärkeren Boot aus Konstanz geschlagen geben. Trotzdem ist ein 2. Platz von allen Booten aus Baden-Württemberg ein sehr gutes Ergebnis.

Hansjörg Stutz

Veröffentlicht in Ruder AG