Bismarck-Forum – Der Baumeister Otto Bartning

Einladung zu Vortrag
und Ausstellung mit Führung

Der Baumeister Otto Bartning (1883 – 1959)
ehemaliger Schüler des Bismarck-Gymnasiums

Referentin
Dipl.-Ing. Arch. Sabine Straßburg

(Quelle: http://fritzvoepel.net/rekonstruktion/sternkirche_1922/)

Vortrag am 12. Oktober 2017, 19:00 Uhr
Aula des Bismarck-Gymnasiums
Ausstellung mit Führung am 13. Oktober 2017, 16:00 Uhr
(Anmeldung erforderlich)

Der Baumeister Otto Bartning

Otto Bartning gehört zu den prägenden Architekten in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts in Deutschland. Mit seinen Kirchen reformierte er den protestantischen Kirchenbau grundlegend, und auch seine Siedlungs- und Sozialbauten sowie seine theoretischen Schriften waren wegweisend. Durch sein gesellschaftspolitisches, soziales Engagement trug er entscheidend bei zur Entwicklung der modernen Architektur auch im Bereich der Lehre sowie für den Wiederaufbau nach dem 2. Weltkrieg in Deutschland. Dabei verband er mit dem gestalterischen und funktionalen Anspruch an die Architektur immer auch das Wohl des Einzelnen und der Gemeinschaft sowie die spirituelle Dimension des Lebens. Die Ausstellung mit Exponaten aus dem Otto-Bartning-Archiv Darmstadt zeigt erstmals umfassend Bartnings vielschichtiges Lebenswerk an drei wichtigen Stationen seines Lebens: in Berlin, in Karlsruhe und in Darmstadt.
In Karlsruhe stehen vier Bauten aus unterschiedlichen Schaffensphasen des Baumeisters: die Markuskirche am Yorckplatz (1935), das Altenheim (Franz-Rhode-Haus) in der Dragonerstraße (1938), die Friedenskirche in Weiherfeld (1949 als eine seiner 48 Notkirchen) und die Thomaskirche in Daxlanden (1960).

Die Referentin:
Sabine Straßburg ist Dipl.-Ing. der Architektur in Karlsruhe. Ihre Arbeitsschwerpunkte liegen im Bereich der Instandsetzung und des Wohnungs- und Kirchenbaus (u.a. Sanierung der Friedenskirche in Weiherfeld). Sabine Straßburg verfügt über eine langjährige Erfahrung in der Architekturvermittlung für alle Altersstufen, als Stadtführerin und Kirchenraumpädagogin

Veröffentlicht in Aktuelles