2017  Liebe dein Fleisch

Dieses Jahr stand uns aufgrund der Kooperation mit der WerktstattSchule Heidelberg Holger Metzner als Regisseur zur Seite, sodass wir uns an eine Eigenproduktion trauten.

Er schlug das heikle Thema „Fleisch“ vor und nach unserem ersten Brainstorming wurde uns schnell klar, dass es hierzu viel zu sagen und noch mehr im Internet zu lesen gab. Wir sammelten Informationen und Zitate zu Vegetarier und Veganer, zu Frau als Fleisch- und Lustobjekt, zu Abläufen in Schlachtereien, zu politischen Meinungen bezüglich Fleischkonsum und Religion aber auch unsere eigenen Einsichten und Einstellungen verarbeiteten wir in unserem Theatertext.

Es war ein schwieriger und langer Prozess und wir mussten so einige Male unsere Hemmungen und unsere „comfort-zones“ verlassen, doch am Ende hatte sich alles gelohnt. Wir waren überrascht, welche Wellen das Stück auslöste. Es wurde heiß diskutiert, ob der Inhalt angemessen war, es wurde hoch gelobt oder einfach als nicht sehenswert eingestuft. Doch die wenigsten gingen aus dem Stück, ohne in irgendeiner Weise berührt worden zu sein. Manche entschieden sich sogar ihren Fleischkonsum zu reduzieren – also besser geht’s nicht.

Gastgeber

Kurt Neuburg (Johannes Lorenz)

Nicole Neuburg (Klara Lennermann)

Theo Neuburg (Noah Schreiner)

Lara Neuburg (Jessica Boleian)

 

Gäste

Volker Krüger, PR-Manager (Leonard Ganz)

Ralf Kaiser, Manager (Benjamin Hellinger)

Barbara Sonnenberger, Geschäftsführerin (Helena Frey)

Karin Petra, MdB (Charlotte Wetzel)

Dr. Sandra Peters, Plastische Chirurgin (Amelie Vu)

Martina Vyletschkowa, Schlachterin (Maya Amado Haffer)

Anna Schäfer, Journalistin (Emilia Sawwidis)

Lorenzo von Matterhorn (Andrej Beier)

Security (Stavros Adamidis)

Kellner (Franziska Schreier; Yarmal Zazai)

Barkeeper (Fabio Bianzano)

Verkäuferin (Despina Adamidou)

Performer (Clara Sieling; Jule Funk)