Streicherklasse

Die Schülerinnen und Schüler werden anhand der Unterrichtsmethode nach Paul Rolland in die Grundlagen des Streichermusizierens eingeführt und erhalten die Möglichkeit, gemeinsam in einer Schülergruppe ein Instrument zu erlernen. Der Unterricht ist Bestandteil des Stundenplans und wird dreimal wöchentlich am Bismarck-Gymnasium durchgeführt.

Das gemeinsame Musizieren findet unter der Anleitung mehrerer Musiklehrer im Team-Teaching statt: Schritt für Schritt erlernen die Schülerinnen und Schüler den Umgang mit den Streichinstrumenten. Für dieses Projekt ist es uns gelungen, Lehrer des Badischen Konservatoriums zu gewinnen. Der Musiklehrer des Bismarck-Gymnasiums, Herr Klaus Köhler, leitet das Projekt. Schülerinnen und Schüler, die nicht am Streicherprojekt teilnehmen, erfahren das gemeinsame Musikerlebnis in der Singklasse. 

Am Streichermusizieren interessierte Schülerinnen und Schüler können ihre musikalischen Fähigkeiten durch Einzel- oder Gruppenunterricht am Badischen Konservatorium vertiefen und ihre Instrumente intensiv weiter spielen. Das gemeinsame Musizieren wird im Vor- und im Kammerorchester sowie in den Schulchören des Gymnasiums fortgesetzt. 

Alle Mädchen und Jungen der 5. Klasse, die Freude am Musizieren haben, können beim gemeinsamen Streichermusizieren mitmachen! 

Die Gebühren betragen 32,00 € monatlich (mit Instrumentenmiete und Spintkosten).

Die Fördergemeinschaft des Bismarck-Gymnasiums gehört zu den Mitorganisatoren der Streicherklasse und sie unterstützt das Projekt mit finanziellen Mitteln.