Kategorie: Theater AG

Die Theater-AG

Die Theater-AG des Bismarck-Gymnasiums Die Leiterin:   Mein Name ist Paraskevi Shea, ich unterrichte Englisch und Deutsch und bin seit 2004 beim Bismarck-Gymnasium Karlsruhe. Als mich 2006 mein Kollege Joachim Held fragte, ob ich an der Theater-AG interessiert sei, zögerte

Veröffentlicht in Theater AG

2016 Das Wintermärchen

 (William Shakespeare) Trotz seiner Unbekanntheit kann sich dieses Stück Shakespeares mit prominenten Werken wie „Romeo und Julia“ oder dem „Sommernachtstraum“ messen. Wie jene hat auch dieses Stück ein großartiges dramatisches Konzept, welches Shakespeare durch seine Sprache zu einem herausragenden Stück

Veröffentlicht in Theater AG

2015 Antigone

von Sophokles Es gibt wohl kein antikes Drama, welches sich mit vergleichbarer Prominenz rühmen könnte als Antigone. Der Klassiker von Sophokles spielt sich nach dem Ödipus-Drama ab: Ödipus tötet unwissend seinen Vater und heiratet seine Mutter. Mit ihr hat er

Veröffentlicht in Theater AG

2014 Rumors

von Neil Simon    Eine Party, keine Gastgeber, kein Essen – Der perfekte 10. Hochzeitstag Ein tauber Rechtsanwalt, der einen gewaltigen dumpfen Aufschlag gehört hat und seine Frau, die froh ist überhaupt etwas rauszubekommen; Ein schleudertraumatisierter Steuerberater, der Sendungen über

Veröffentlicht in Theater AG

2013 Yvonne, die Burgunderprinzessin

von Witold Gombrowitcz         Prinz Philip ist ein junger zukünftiger Thronfolger, welcher sich in der Oberflächlichkeit des Hoflebens scheinbar verloren hat, bis er die unkonventionelle, katatone Yvonne kennen lernt und sich, gelangweilt vom Hofleben, einen bitter-bösen Spaß mit ihr

Veröffentlicht in Theater AG

2012 Der Held der Westlichen Welt

von John Millington Synge          Mit John M. Synges Stück “The Playboy of the Western World“ begaben wir uns ins Irland des frühen 20. Jahrhunderts, als sich Autoren wie Synge, Yeats oder Lady Gregory darum bemühten, ein eigenständiges irisches Theater

Veröffentlicht in Theater AG

2011 Hexenjagd

von Arthur Miller Abigail Williams, eine verzweifelte Liebende, stiftet ihr Dorf zu rücksichtslosen und egoistischen Morden an, um sich selbst zu schützen und ihren Geliebten John für sich zu gewinnen, indem sie versucht, seine Frau Elizabeth an den Galgen zu

Veröffentlicht in Theater AG

2010 Die gelehrten Frauen

2010 Die gelehrten Frauen von Molière    Im Hause des Monsieur Chrysale geht es hoch her. Die Hauherrin Philaminte hat sich ganz der Wissenschaft ergeben und will nur lernen und das Gelernte rezitieren. Für ihren Mann hat sie keine Zeit

Veröffentlicht in Theater AG

2009 Wie wichtig es ist, ERNST zu sein

2009 Wie wichtig es ist, ERNST zu sein frei nach Oscar Wilde    Um ungestört ihren Vergnügungen nachzugehen, konstruieren die beiden Dandys Algernon und Jack ein Doppelleben. Während Algernon einen kranken Freund namens Bunbury erfindet, um seinen Verpflichtungen zu entkommen

Veröffentlicht in Theater AG